Wir geniessen die Luft in schöner Natur

aber wie empfinden Sie die Luft zu Hause ?

Elektromagnetische Felder verändern unsere Atemluft     -   und das hat Folgen!

was passiert?

Elektromagnetischer Felder wirken auf einen Teil der Luftmoleküle und schieben diese in Richtung Wände. Das Wohlbefinden vieler, insbesondere sensibler Menschen  leidet darunter.

Warum?

Gemäß den Grundlagen der Physik werden elektrische Ladungen durch elektromagnetische Felder verschoben. Luftionen* sind elektrisch geladen und unterliegen der Verschiebe-Kraft elektromagnetischer Felder, insbesondere dem Handy-Funk.

Wird diese ursächliche Wirkung eliminiert, ist entspanntes Durchatmen, Wohlfühlen, und Leichtigkeit
im Raum mit energiereichem Wohnklima wieder präsent.

Mit dem Bioschwing-System baut sich eine dynamische Durchmischung bei gesundem Drehsinn
und der Energie aller Bestandteile wieder auf.

Die natürlichen Aufgaben der Luft-Ionen können sich wieder entfalten und lassen so Einflüsse
durch Geopathie und Elektrosmog erst gar nicht entstehen.
(siehe Seite: "Nutzen")

 

Wenn Sie neugierig geworden sind:

 

 

 

Wenn Sie sich noch mehr Informationen wünschen:

 

 

* Was sind Luft-Ionen? Es sind Moleküle mit unterschiedlichen negativen und positiven Ladungsanteilen.
Sie werden oft „Vitamine unserer Ate
luft“ genannt.  Luft-Ionen werden u.a. laufend durch ionisierende Strahlung gebildet. Sie wachsen und verbrauchen sich ständig, weil sich Wassermoleküle und Schwebstoffe anlagern. Dieses Anlagern von Wasser, Fremd- und Schwebstoffen ist für unser Umfeld eminent wichtig, weil es einem Reinigungsprozess der Luft entspricht. Sie werden schwer und schwerer und sinken dann zu Boden. Bei gleichmäßiger Verteilung stellen sich zuhause Wohlfühlen, Frischegefühl und Durchatmen wieder ein. Sie können das mit Ihrem Befinden  im Wald, am Meer oder am Wasserfall vergleichen.

Das Bioschwing System wurde aus einer persönlichen Initiative heraus entwickelt. Unabhängige Wirkungsnachweise gemäß dem schulwissenschaftlichen Standard (z. B. durch Doppelblindversuche) stehen noch aus. Die Erfahrungen, nach mehr als 1000 Anwendungen decken sich mit Aussagen wissenschaftlicher Studien, die durch anerkannte Institutionen durchgeführt wurden erstaunlich gut. Quellenangaben finden Sie auf der Seite "Studien" dieser Homepage.

Die Verwendung dieses Systems ersetzt nicht die Konsultation eines Arztes.

Will man Auswirkungen elektromagnetischer Felder am Menschen nachweisen, führt das immer wieder in eine Sackgasse, weil solche Nachweise kaum eindeutig sind. Dass Luftionen (elektrisch geladene Teilchen) durch elektromagnetische Felder verschoben werden, zeigen Messgeräte sehr wohl. Wenn Sie sich im Wald, am Wasserfall oder am Meer wohler fühlen, könnte Sie diese Seite interessieren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Umwelt-Energetik Bieg